Unterstützen Sie uns im Kampf gegen Krebs

ribbon-web

Ihre Hilfe zählt

und ist hoch geschätzt

Spenden in jeder Form sind willkommen und helfen: Sei es eine Einzelspende, eine testamentarische Zuwendung oder Gelder, die uns anlässlich eines Todesfalles anstelle von Blumenschmuck oder Kränzen zufließen. Ihre Unterstützung sichert auch in Zukunft Bestand und Leistungskraft der Stiftung.

Die Hamburger Stiftung zur Förderung der Krebsbekämpfung verfolgt ausschließlich gemeinnützige Ziele.

Ihre Spende ist deshalb steuerabzugsfähig. Zuwendungen aus Erbschaften sind von der Erbschaftssteuer befreit.

Wir verwenden sämtliche Spenden ausschließlich für die in unserer Satzung genannten Zwecke, nämlich die Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege.

Gelder, die uns ohne weitere Zweckbestimmung erreichen, setzen wir unmittelbar für Förderanträge ein. Wer mit seiner Spende unser Stiftungsvermögen erhöhen möchte, versieht seine Spende bitte mit dem ausdrücklichen Zusatz „Zustiftung“. Diese Form der Zuwendung stärkt die Stiftung langfristig: Die Höhe unseres jährlichen Fördervolumens wächst mit den Zinserträgen aus der Anlage unseres Stiftungsvermögens.

Ihre Spende richten Sie bitte an:

Hamburger Stiftung zur Förderung der Krebsbekämpfung

HSH Nordbank
BLZ 210 500 00
Konto-Nr.: 275 248
IBAN DE50210500000275248000
BIC HSHNDEHH

Vermerken Sie einfach auf dem Überweisungsträger, ob Ihre Spende gegebenenfalls als „Zustiftung“ dienen soll.

Wenn Sie eine Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung) erhalten möchten, teilen Sie uns auf dem Überweisungsträger auch Namen und Anschrift mit.